"Cricketer" - Was oder wer sonst?

Revanche gegen VACC geglückt und den Gegner förmlich hingerichtet

Finale, Finale, oh-hohohoo!
Wir stellen uns nur mehr die Frage, wie uns dieses Team in der Vorrunde den Sieg abgerungen hat? Heute gab es für die ehemaligen und abtrünnigen Spieler von "Cricketer" eine Hinrichtung. Trotz schwacher Schiedsrichterleistung und krassen Fehlentscheidungen - Bilal und Inaya (Doc) per diskussionswürdigen LBW out - avanciert unser Teambaby Baseer einmal mehr zum Man of the Match: 60* ...

"Cricketer" eiskalt wie das Wetter!

Im letzten Gruppenspiel im T20 Bewerb an die Tabellenspitze

Vergeben und vergessen sind die zwei unnötigen Niederlagen im laufenden Bewerb gegen die ehemaligen CCC Leute (VACC) und die "Neuen" - die Salzburger Cricket Löwen. Im letzten Spiel trumpfen die "Cricketer" wie schon in der Vorwoche gegen den gleichen Gegner, Pak. Riders CC, groß auf. Bei eisigen 12° C um 9:00 Uhr erledigen unser Kapitän Bilal und Ayub die Hauptarbeit mit jeweils zwei Halfcenturies nahezu im Alleingang.

Party für zwei gegen Lords CC

Ein Sieg im Zeichen von Ayub und Kapitän Bilal

Nach dem Blackout von voriger Woche gegen die Salzburger Löwen, ist die alte Ordnung wieder hergestellt! Ein klarer Sieg des Ligafavoriten "Cricketer" Cricket Club (CCC) über Lords Cricket Club (LCC) samt Bonuspunkt. Einen Bonuspunkt gibt es dann, wenn die Netto Runrate (analog zu Fußball - Tordifferenz) um den Faktor 1,225 größer ist, als die des Gegners. In der Regel gewinnt CCC immer mit Bonspunkt - wenn sie denn gewinnen ... heute hat CCC keinen Zweifel an seinem Siegeswillen aufkommen lassen.

Sri Lanka CC unser Lieblingsgegner?

Auch das Twenty 20 Spiel gewinnen die "Cricketer" eindrucksvoll

Nach dem verpatzten Spiel gegen Vienna Afghan CC ist den "Cricketern" die Motivation sprichwörtlich auf die neuen blauen Dressen geschrieben. Innerhalb von vier Wochen geht es zum zweiten Mal gegen Sri Lanka CC. Das OL-Spiel wurde am 5. Juni 2017 ein Schaulaufen zum Saisonstart mit 301:139. Der heutige Sieg im T20-Bewerb ist noch beeindruckender mit 196:74.

Auftaktsieg gegen Austria CC Wien

Oder: Es geht auch ohne "Chefitäten", die beim Nationaltem spielen

Nach einem Jahr Pause greifen die "Cricketer" 2017, (T20 Champions 2015), wieder ins Ligageschehen ein. Die Mannschaft wurde von Kapitän Mohammed Bilal Zalmai komplett umgestellt, neben den arrivierten Spielern wie - Bilal, Waqar, Baseer, Doc, Naser, Zabi und Zain kommen viele Neuzugänge zum Team.

Heftige Gegenwehr im Viertelfinale

Die Rookies 2017 liefern CCC ein tolles Spiel und halten lange mit

Am Sieg über die Vienna Gladiators hat eigentlich niemand gezweifelt. Es gibt aber ein ganz großes ABER ... das junge Team rund um Waqas Bhatti überrascht seit seinem Bestehen die Ligakonkurrenten. Schon im Winter in der Halle, gewinnen die Jungstars gleich einmal ihr erstes Turnier. Die ersten "Gehversuche" in der Outdoorsaison im T20-Cup sorgen bei den Gegnern laufend für ungläubiges Kopfschütteln.

Kapitän Bilal - eine einzigartige Show!

115 Runs und not out + 50 Runs + 19 Runs = Grandioser Sieg

Langsam gehen uns die Superlativen aus ... die "Cricketer" haben nach der Hauptspeise vorige Woche in der Open League, gegen Bangladesh CC, auch die Nachspeise gegen BCC, diesesmal im T20 Cup Bewerb sichtlich genossen. Ein Mann zerstört im Alleingang den Gegner - Bilal macht 115 Runs aus 69 Bällen, CCC gewinnt letztendlich mit 116 Runs. Bemerkenswert dabei, Bilal steht von Anfang bis Ende am Feld. Waqar steurt auch noch 50 Runs bei und als er geht, finalisiert Ayub mit 19 Runs den Endscore von sagenenhaften 194 Runs.

Kollektiver Kollaps gegen die Löwen

Ein seltenes Tie im Cricket und dann eine verlorene Verlängerung

Ist es dem Vortagessieg gegen Ljubljana und der anschließenden Feier geschuldet - Alkohol war wohl kaum im Spiel, sind sie doch alle strikte Abstinenzler ... - oder waren sich die "Cricketer" gegen den absoluten Newcomer aus Salzburg all zu siegessicher? Kurios ist diese Niederlage allemal, wenn wir uns das Scoresheet genauer zu Gemüte führen. CCC fängt zu batten an und schmeißt seine Wickets fahrlässig weg. Kapitän Billal z.B. macht aus acht Bällen zwar noch 20 Runs bevor er vom Feld geschickt wird ... das war dann auch schon der Highscore für sein Team. Was dann folgt, spottet jeder Beschreibung!

CCC verliert quasi gegen sich selbst!

Erste Niederlage der "Cricketer"seit zweieinhalb Jahren

Das hat gesessen! Ausgerechnet gegen die "ausgemusterten Spieler", die sich zu einem neuen Verein zusammengefunden haben, Vienna Afghan CC, verliert CCC knapp aber doch. Das Positive zuerst. Beide Teams begegnen sich äußerst proffesionell in echter Freundschaft. Ah ja, das Wetter ist auch schön.