Seltenes Blackout im Semifinale

Die Summe aller Fehler kostet CCC den Einzug ins Open League Finale

Die Sensation ist perfekt!
Der haushohen Favorit "Cricketer" verliert überraschend gegen die Tigers - nicht knapp, sondern glasklar! Die verdiente Niederlage beginnt mit einer der dümmsten Entscheidungen, die nach einem Regenwetter getroffen werden kann. In Abwesenheit von Kapitän Bilal übernimmt sein Vize Waqar den Toss, gewinnt und entscheidet sich fürs batten - absoluter Schwachsinn! Trotz Verschiebung um eine Stunde und Verkürzung der Spieldauer auf 30 Over und letztendlich Sonnenschein, ist das Pitch noch nass und absolut untauglich, um zuerst zu batten ...

CCC braucht alle 10 Wickets - erstmals!

Verliert aber nicht seine weiße Weste - großes Kino in der Open League

Wenn ein Sieg zur Nebensache wird ...

Heute haben wir hohen Besuch aus Floridsdorf bekommen, Dr. Malyar ist nicht nur seit 35 Jahren ein angesehener Arzt - er ist auch in leitenden Positionen in Integrationsvereinen und vielen Bereichen von NGO's tätig. Es war ihm heute eine Ehre (für uns natürlich auch) - zum Erreichen des Semifinales der österreichischen Meisterschaft - Open League - einen Anerkennungspreis mitzubringen und zu verleihen.

Kurzes Gastspiel in Valburga/Slovenien

Oder, wie ein Spiel nur anhand eines Scorsheets zu lesen ist

Premiere für die "Cricketer"in einem Ligaspiel - wir müssen auswärts in Valburga, in der Nähe von Laibach/Ljubljana in Slovenien gegen den, in den österreichischen Ligen assozierten Club, Ljubljana CC antreten. Es ist auch neu, dass bei so einem Auswärtsspiel Thomas nicht als Scorer mitkommt. Darüber hinaus kann CCC statt mit 11 nur mit 10 Spielern antreten. Warum? Wir haben nur zwei Autos zu je fünf Plätzen - wer die "Cricketer" kennt weiß, dass das nicht wirklich eine Vorgabe ist. Selten brauchen unsere Burschen mehr als acht Batsmen ...

Open League 2017 Auftaktsieg!

Lockeres Schaulaufen von "Cricketer" Cricket Club gegen SLCC

Nach einem Jahr Pause heißt es auch wieder in der Open League 2017 CCC vs. ... diesesmal gegen die Altspatzen von Sri Lanka Cricket Club. Unser Team spielt fast in der Vollbesetzung aller Stammspieler. Nachdem die neuen Dressen noch nicht zu Verfügung stehen sind die Burschen rund um Captain Bilal kreativ und organisieren sich einfach schwarze Hosen und T-Shirts.

Lockere Cricket Party gegen BCC

... oder die Enten schlagen erbarmunslos zurück!

Mit Haut und Haaren haben die "Cricketer" heute ihren Gegner vom Bangladesh CC Austria verspeist ... vielleicht hätten sie zum Mittagessen doch etwas anderes als Hend'l essen sollen - das Federvieh revanchierte sich bei Bilal und Javid sowie Ali mit einem Duck - Null Runs, zweiter Ball für unseren Kapitän und tschüss - Javid überlebt immerhin 10 Bälle bevor er mit 0 Runs durch bowled auscheidet und Ali's Ente wurde sogar noch vergoldet. Erster Ball und out ...

In Riesenschritten zum OL Titel

Und eine bemerkenswerte "Ente" von Kapitän Bilal

Es war tatsächlich eine Zitterpartie! Nicht weil es doch ein klarer Sieg ist, den die "Cricketer" da einfahren, sondern ob das Wetter hält. Dunkle Wolken und zeitweise leichtes Tröpfeln sorgen für Stirnrunzeln. Spieler und auch die Leute auf der Tribühne zitterten vor Kälte - am Ärmsten sind die Scorer, die sechseinhalb Stunden jeden Ball dokumentieren, die die nicht weniger frierenden Spieler spielen. Lords CC gewinnen den Toss und entscheiden sich zuerst fürs Fielding.