Cricketer sind Velden Sixes Winner

(Velden 2013) Von 0 auf 100 in 6 Monaten. Erst im Jänner aus der Taufe gehoben, gewinnen die Spieler des "Cricketer" CC gleich ihr erstes Turnier 2013. Die renommierten traditionellen Velden Sixes. (Da hat sich der Gastgeber ordetlich verrechnet, als die Kärntner hören, dass es einen neuen Verein gibt, laden sie den vermeintlichen Underdog zu dem prestigeträchtigen Turnier ein ...)

Zugegeben, nicht einmal wir von "Cricketer" haben geglaubt, dass wir uns so klar in unseren ersten beiden Turnierspieen am Samstag so klar durchsetzen. Nach den ersten drei verlorenen Spielen in der Open League, speziell gegen Salzburg CC ebendort in Velden, ist das eine Riesenüberraschung. Am zweiten Spieltag, am Sonntag, folgen mit stolz geschwellter Brust noch das Viertel- und Halbfinale ... die Überrschung ist perfekt: Das Finale heißt Gastgeber CC Velden 91 vs. "Cricketer" CC.

Das rein österreichische Endspiel bestreiten CCV91 gegen CCC. Während die "Cricketer" ihre Vorspiele souverän mit Respektscores gewinnen, schaut es im Finale zur Freude der Gastgeber und zahlreichen Zuschauern nach einer engen Partie aus. Mit 105 Runs bleibt CCC weit unter seinem "Normalscore". Die Bowler von Velden, allen voran Vamsi und Manesh bremsen den gewohnten Spielfluss von CCC's Bilal und Aryan kräftig ein. Ein spannendes zweites Innings war prognostiziert. Doch schon nach dem dritten Over rnimmt CCC nach dem ersten Veldener Wicketverlust das Heft in die Hand. Die bereits gefürchtete Bowling- und Fieldingmannschaft aus Wien lässt nur 91 Runs zu. Gratulation an Bilal, Aryan, Zain, Wally, Baseer, Amanullah und Mammoun. Die "Cricketer" haben in vier Spielen nur zwei Wickets verloren und weit über 400 Runs erzielt!

Link: Fotos auf Flickr